Menü öffnen

Günter Knappe übergibt Geschäftsführung an Dirk Saager, bleibt als Senior Advisor an Bord // Philosophie als integrierter Plattform- und Serviceanbieter schafft Alleinstellungsmerkmal

Karlsruhe, den 27. Mai 2021. Schon in einer frühen Phase der Pandemie erkannten Karlsruher Veranstaltungs- und IT-Profis, dass ein komplett neuer Bedarf an digitalen und hybriden Events entstehen würde. Und so wurde im Mai 2020 Liveline Connect gegründet, mit dem Ziel, nicht nur eine leistungsfähige und stabile Digitalplattform zu entwickeln, sondern darüber hinaus einen Full-Service-Prozess von der Konzeption und Inszenierung, mit einem Sales- und Service-Modul bis hin zur kommunikativen Integration der Live-, Hybrid- und Digitalelemente als Alleinstellungsmerkmal modular aufzubauen. Nach einem Jahr intensiver Entwicklungsarbeit und der erfolgreichen Umsetzung von einem Dutzend Veranstaltungsprojekten, ist die Gründungsphase nun planmäßig abgeschlossen. Der Gründungsgeschäftsführer Günter Knappe übergibt den Stab ab 01. Juni an Dirk Saager, er bleibt dem Unternehmen aber in der Funktion des Senior Advisors projektbezogen erhalten und bringt seine Erfahrungen und Kompetenzen in veränderter Form gezielt ein. Zu seinem Nachfolger wurde Dirk Saager bestellt, der als Gründungsgesellschafter von Beginn an Bord war und durch seine Erfahrungen bei Hewlett Packard, SAP und Haufe, aber auch als IT-Leiter in der Messewirtschaft über einen passenden Hintergrund verfügt.

Günter Knappe schaut zufrieden auf die Startphase zurück. „Wir haben ein extrem intensives Gründungsjahr hinter uns. In engem Schulterschluss mit unseren Kunden und Partnern ist es gelungen einen Weg einzuschlagen, der auch über die Pandemie hinaus nachhaltige Entwicklungspotenziale für die Messe-, Kongress- und Veranstaltungswirtschaft haben wird. Wir haben innovative Kunden aus den Bereichen der Veranstaltungsvenues, von Messe- und Kongressveranstaltern sowie von Verbänden und Institutionen, mit denen wir in enger Kooperation das Produkt- und Leistungsspektrum permanent weiterentwickeln. Ein leistungsfähiges Entwicklerteam bringt in kurzen Zyklen Innovationen an den Start. Für mich persönlich war es eine sehr spannende Zeit und ich hatte Freude daran, meine Erfahrungen aus unterschiedlichen Unternehmen nochmal in etwas komplett Neues einbringen zu können.“

Der designierte Geschäftsführer Dirk Saager dankt auch im Namen der Gesellschafter Günter Knappe für die Aufbauleistung. „Liveline Connect trägt eindeutig die Handschrift von Günter Knappe. Er hat eine wahre Herkulesaufgabe grandios gestaltet und einen soliden Grundstein für die nächste Phase gelegt. Wir sind sehr glücklich, dass er auch zukünftig in veränderter Rolle projektbezogen für das Unternehmen tätig sein wird. Ich freue mich, die neue Aufgabe in einem hochdynamischen Umfeld gemeinsam mit einem gewachsenen Partnerumfeld gestalten zu dürfen. Der wesentliche Teil der veranstaltenden und ausstellenden Wirtschaft ist auf eine hybride Zukunft eingestellt. Liveline Connect liefert dazu eine erfolgreich erprobte, skalierbare und leistungsfähige Lösung. Die gezielte Weiterentwicklung von bestehenden Projekten und die Entwicklung neuer Projekte in engem Austausch mit Kunden und Partnern ist eine spannende Zielsetzung.“

Über Liveline Connect

Liveline Connect ist ein Karlsruher Digital-Start-Up, das mit Fachexpertise, selbstentwickelter Softwarelösung und den richtigen Netzwerkpartnern digitale Events inszeniert, die den persönlichen Austausch und die Begegnung in den Fokus stellt und eine neue Form der Emotionalität im digitalen Raum ermöglicht. Das Unternehmen bündelt in seinen Reihen ein vielfältiges Expertenwissen, das den innovativen Ansatz der LLC-Solution in der Realisation digitaler und hybrider Events erst möglich macht. Das Ökosystem rund um Liveline Connect verfügt über langjährige Erfahrung und ausgewiesene Kompetenz in der Planung, Organisation und Durchführung großer Messen und Kongresse, der professionellen Inszenierung von Live-Events und der Film- und TV-Produktion. Dieser Kompetenzmix aus einer Hand bildet gemeinsam mit einer ausgeprägten Serviceorientierung das Fundament und deckt alle Phasen der Veranstaltungsrealisation ab: von der Idee und Konzeption, über die Planung und Organisation hin zu Regie, Umsetzung und Postproduktion.

Pressebild: Der Gründungsgeschäftsführer Günter Knappe (rechts) übergibt den Stab ab 01. Juni an Dirk Saager (links), er bleibt dem Unternehmen aber in der Funktion des Senior Advisors projektbezogen erhalten.

Quelle: Herr Thomas Oehrli