Menü öffnen

News Veröffentlicht 7. Juni 2020, 12:00 Uhr

Erfolgreiche digitale DLRG-Konferenz

Als einen Schritt in die soganannte "neue Normalität" beschrieb Bezirksleiter Timo Imhof das Ziel des jüngst online durchgeführten Kongresses zu Themen der DLRG. Ein vielfältiges Programm lockte über 60 Aktive der DLRG aus dem Bezirk Karlsruhe, sowie dem gesamten Bundesgebiet am 6. Juni zur Teilnahme am Online-Kongress der DLRG im Stadt- und Landkreis Karlsruhe.

In der virtuellen Podiumsdiskussion zum öffentlichen Image der DLRG setzten sich die Teilnehmenden mit der Frage auseinander, wie die Vielfalt der Aufgaben der DLRG erfolgreich der Öffentlichkeit vermittelt werden kann. Zu Gast war dazu der Karlsruher Journalist und Kommunikationsberater Günter Knappe, auch Geschäftsführer der Liveline Connect (LLC), der im Gespräch mit Bezirksleiter Imhof, sowie Britta Hetzel und Luca Wernert aus dem Vorstand des DLRG Bezirk Karlsruhe insbesondere das öffentliche Ansehen der DLRG als Rettungsorganisation und Anwalt für die Wassersicherheit hervorhob.

Das für diese Konferenz von LLC vorgeschlagene digitale Konferenztool alfaview, das die Liveline Connect auch für ihre Gesamtlösung "Digitaler Zwilling" in der Messe- und Konferenzbranche einsetzt und mit diesem Partner weiterentwickelt, kam bei Veranstalter und Teilnehmern gleichermaßen hervorragend an. Günter Knappe: "Stabilität, höchste Datensicherheit, beste Bildqualität bei lippensynchroner Übermittlung sind nur einige der Vorzüge dieser Softwarelösung."